Sport - Berlinwide

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sport

Rubriken
Kitesurfen

Auf Hawaii, der bekanntesten Inselkette im Pazifik, scheint das ganze Jahr über die Sonne, und die Durchschnittstemperatur liegt bei angenehmen 24 Grad. Die schönsten Sandstrände und besten Surf-Spots Hawaiis bietet Maui, die beliebteste Insel. Hier sind die Kiter  welche dieses Surfparadies für sich entdeckt haben.

Die Begeisterung für die junge Sportart teilen sich weltweit  alle Kiter.  Auch in Deutschland ist das Kitesurfen auf dem Vormarsch.

Kitesurfen; Wie funktioniert das ?
Das Kiten ist nicht weit vom Windsurfen entfernt. Mit einem kleinen Board unter den Füßen und einen Kite (Lenkdrachen an den Händen auch Segel) nutzt der Surfer die Windkräfte. Mit dem Kite läst er sich entweder übers Wasser ziehen oder sogar abheben und durch die Luft bewegen. Sprünge von 60 Metern, als auch Überschläge und Rotationen sind möglich.  Viel Geschick im Umgang mit diesem Sportgerät und Fitness ist nötig. Tricks und Sprünge mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sind Übungssache und bereiten den Kick in diesem Sport. Auch Anfänger können relativ schell in den Rausch des Kitens kommen

Grundlagen für Anfänger:
Um die Technik zu lernen und sich mit dem Material vertraut zu machen ist ein Anfängerkurs empfehlenswert. Kosten ab ca. 200Euro

Es ist wichtig ein gut funktionierendes Sicherheitssystem haben, neueste Modelle verfügen bereits darüber. Kiteschulen gibt es mittlerweile an vielen Küsten  und  Binnenseen. Eine Grundausstattung ist als Leihgerät die kostengünstigste Lösung.

Anzeige


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü