Fitness - Berlinwide

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fitness

Rubriken
sport0



Bewegen statt am Sessel kleben


Bewegung belebt und ermöglicht ein gesundes und vitales Leben. Nicht immer muss es gleich die sportliche Höchstleistung sein, die unserem Körper die nötige Basis für ein gesundes Leben ermöglich. Nein, auch einfache Bewegungsabläufe mit viel Spaß und Freude an der Aktivität reichen oftmals aus, um die Gesundheit zu fördern. Denn Bewegung ist Leben.

Ein Fitnessstudio bietet die Möglichkeiter bei jedem Wetter Sport zu treiben und seine Fitness zu verbessern. Es gibt viele Fitnesscenter, in denen Ausdauertraining, Muskeltraining ausgeübt werden. Das Training an den Fitnessgeräten unterstützen ausgebildete Trainer. Neben einem individuellen Trainingsplan werden in den Fitnessstudios auch Kurse in individullen Sportarten angeboten. Ein Fitness-Club kann aber auch schon mal nur auf Fitness für Frauen spezialisiert sein. Bei der Auswahl des richtigen Sportstudios sollte darauf geachtet werden, dass das Sportstudio die gewünschten Leistungen auch anbietet.




sport1
Wandern
sport3
sport4

Bewegung durch Wandern

Wandern ist die Lieblingsaktivität der Deutschen

Dass so viel Aufwand um das Wandern betrieben wird, ist kein Zufall,
denn Wandern ist die beliebteste Outdoor-Aktivität der Deutschen.

Milionen Deutsche wandern in Freizeit und Urlaub. Jeder zweite Bundesbürger genießt die Natur zu Fuß.
Neben der besonders aktiven Generation “50 plus” entdecken überraschenderweise auch immer mehr jüngere Menschen das Wandern für sich.

Und auf diese Nachfrage wird immer besser reagiert, inzwischen hat wanderbares-Deutschland.de schon sieben Partnerportale aus besonders aktiven Regionen in Deutschland gewinnen können, z.B. die Sächsische Schweiz:

Joggen & Laufen auf Asphalt

Die Meinung ist immer noch weit verbreitet, dass Laufen auf dem Asphalt schädlich für die Gelenke sei. Fakt ist aber, dass Gelenkschäden beim Laufen meist dann auftreten, wenn das gesunde Mass der Trainingssteigerung überschritten wird oder wichtige Muskulaturen zu wenig trainiert sind und geringere Stabilitäten verursachen.
Asphalt ist der neutralste Laufuntergrund, weil jeder Bodenkontakt in etwa gleich ist. Der Untergrund ist hart, gibt wenig nach und ermöglicht deshalb meist auch ein höheres Lauftempo. Besonders bei ansteigenden Laufstrecken ist der Abdruck auf Asphalt deutlich sicherer, da kaum Rutschbewegungen entstehen.
Auf befahrenen Strassen gilt die Regel, dass man "gegen" den Verkehr läuft: "Links gehen, Gefahr sehen". So erkennst du, wenn dich ein Teilnehmer nicht bemerkt, und kannst ausweichen.



Mannschaftssport


Der Mannschaftssport vereint diverse Eigenschaften in einer positiven Art und Weise. Natürlich dürfen Sie auch beim Mannschaftssport ein persönliches Ziel haben. Wenn Sie Beispielsweise abnehmen möchten oder Ihre persönliche Grundfitness verbessern möchten wird alles was Sie hierfür geben am Ende auch dem gemeinsamen Ziel des Teams dienlich sein. Hierfür wird es sicher immer wieder nötig sein den eigenen Schweinehund zu bezwingen, doch teilen Sie Ihr Schicksal mit Ihrem Team und am Ende bekommen Sie im besten Fall noch die Genugtuung Ihren Gegner im Team besiegt zu haben. Denn Mannschaftssport ist fast ausschließlich Wettkampfsport. Natürlich gibt es den Wermutstropfen, dass man sich im Team auch einmal unterordnen muss.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü